Archiv der Kategorie: SIS-Test

GEC-Läuferin MeganZobrist_Interbronze

Megan Zobrist überzeugt beim SIS-Interbronze-Kürtest

Am vergangenen Sonntag, 2. Juni 2024, konnte Megan Zobrist in Begleitung ihrer Trainerin Kathrin Bosch, am SIS-Interbronze-Kürtest in Basel teilnehmen.

Für Megan war dies ein wichtiges Ziel vor Beginn der neuen Saison. Die Anspannung war dementsprechend gross, verflüchtigte sich aber nach dem Warm-up sehr schnell. Sie überzeugte mit hohen Sprüngen und führte die Elemente souverän aus. Die erforderlichen Schritte zeigte sie vor und drehte die Pirouetten sicher und schnell.

Megan durfte nach ihrer überzeugenden Darbietung stolz das verdiente Diplom entgegennehmen und kann sich nun mit voller Aufmerksamkeit den Vorbereitungen ihrer neuen Kür für die kommende Saison widmen.

Wir gratulieren unserer neuen SIS-Interbronze-Läuferin ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg in der kommenden Wettkampfsaison!

GEC_VanessaJacober_Interbronze

Interbronze-Diplom für Vanessa Jacober

Text und Bild Monika Jacober

Bei sommerlichen Temperaturen durfte die 10-jährige Eiskunstläuferin Vanessa Jacober vom Glarner Eislaufclub am Sonntag, den 7. April, dank eines frei gewordenen Platzes, kurzfristig am Interbronze-Test teilnehmen.

Frühmorgens in Winterthur angekommen, hieß es erst einmal, sich aufwärmen und den letzten Schliff am Outfit vornehmen. Ein bisschen extra Glitzerstaub ins Haar – bisschen glänzen und funkeln kann nie schaden – und schon ging es ab an den Eisfeldrand.

Unter den aufmerksamen Augen ihrer Trainerin Kathrin Bosch, die Vanessa bestens betreute, startete sie als letzte Teilnehmerin mit ihrer Darbietung – was der Nervosität nicht wirklich zuträglich war.

Aufgrund der kurzfristigen Teilnahme waren die Schrittfolgen noch nicht intensiv eingeübt, was sich durch eine gewisse Steifheit bemerkbar machte. Grosses Lob gab es von den Preisrichtern aber für Vanessas hohe Sprünge und die tief ausgeführte Sitzpirouette.

Nach einer guten Stunde gab es strahlende Gesichter und das ersehnte Diplom. Kurz vor Mittag erwartete Papi die frischgebackene SIS-Läuferin bereits wieder zuhause mit einer feinen Wurst vom Grill.

Wir gratulieren Vanessa ganz herzlich zum bestandenen Test und wünschen Ihr weiterhin viel Spass und Freude beim Eislaufen.

Liv Knecht besteht den Kürtest Silber

Nach einer intensiven Wettkampfsaison, inklusive Teilnahme an der Schweizer Meisterschaft Jugend in Bellinzona und am ARGE Alp in Telfs (Österreich), kann Liv sich über einen persönlichen Meilenstein freuen. Am vergangenen Sonntag bestand sie den SIS-Kürtest Silber in Oerlikon. Für Liv war dies eines der wichtigsten Ziele vor Beginn der neuen Saison.

Nun kann sie sich zusammen mit ihrer Trainerin Kathrin Bosch mit viel positiver Energie dem Einstudieren einer neuen Kür widmen, um nach den Sommerferien bereit für die neue Saison zu sein.

Wir gratulieren unserer neuen Silber-Läuferin und wünschen ihr weiterhin alles Gute sowie viel Freude am Sport.

Am Kürtest Silber zeigt Liv zum letzten Mal die aktuelle Kür – ab dem Herbst wird sie dann mit einem neuen Programm auf dem Eis stehen.

Erfolgreiches Wochenende für GEC-Läuferinnen in Chur

Zum Saisonende hin ist noch einmal viel los bei den Wettkampf-Läuferinnen. Noe Riccardi und Liv Knecht waren eine Woche nach dem OEV bereits wieder bei einem Wettkampf im Einsatz und können sich über gute Resultate freuen. Zudem war auch unsere Sternli-Läuferin Megan Zobrist zum ersten Mal an einem auswärtigen Wettkampf dabei.

Von Tanja Schrepfer Knecht

Noe konnte sich in der Kategorie Interbronze einen Podestplatz ergattern. Sie erreichte den sehr guten 3. Rang. Besonders gefreut hat Noe und ihre Trainerin Kathrin Bosch, dass endlich der Axel in der Kür funktioniert hat. Dies war ein grosser Motivationsschub für Noe. Sie konnte sich an diesem Wochenende aber nicht nur über den 3. Platz am Pizokel Cup freuen – am Sonntag absolvierte sie auch erfolgreich den Bronze-Test und kann somit im kommenden Jahr in einer neuen Wettkampf-Kategorie teilnehmen.

Noe Riccardi erreicht nicht nur einen Podestplatz im Pizokel Cup sondern besteht auch noch erfolgreich den SIS-Kürtest Bronze.
Ebenfalls gut gelungen ist die Kür von Liv in der Kategorie Jugend U13. Sie erreichte mit sehr guten Wertungen in der Performance, einer tollen Sprung-Kombination und einer schönen Kombi-Pirouette den 2. Rang.
Liv zeigte eine schöne Kür mit ausdrucksstarker Performance und darf sich über eine gute Punktzahl freuen.
Ein weiterer Erfolg ging an unsere jüngste, teilnehmende Läuferin Megan Zobrist. Mit einer schönen Kür und sehr guten Werten bei den Skating Skills erreicht sie den 1. Platz in der Kategorie 2. Stern Kür (ältere).
Megan Zobrist erreichte mit ihrer Kür den verdienten 1. Platz.
Wir gratulieren allen Läuferinnen ganz herzlich!

Noe Riccardi besteht den SIS-Kürtest Bronze

Am vergangenen Sonntag, den 5. März 2023, nahm Noe Riccardi in Begleitung ihrer Trainerin Kathrin Bosch am SIS-Kürtest Bronze in Chur teil.

Das intensive Training, das Noe für den Test absolviert hatte, zahlte sich aus. Sie meisterte den hart erarbeiteten Axel mit Bravour und auch die anderen Sprünge gelangen ihr gut. Zudem zeigte sie eine sehr schöne Fliegerspirale. Die Preisrichter waren zufrieden mit den gezeigten Elementen und Noe durfte das verdiente Bronze-Diplom entgegennehmen.

Wir gratulieren unserer neuen Bronzeläuferin ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg in der kommenden Wettkampfsaison!

Liv Knecht besteht den Intersilber-Advanced-Test

Am zweiten Adventswochenende war für unsere jüngste SEV-Läuferinnen bereits ein bisschen Weihnachten. Liv hat am Sonntag, 5. Dezember 2021, den Intersilber-Advanced-Test in Olten bestanden. Somit wurde ihr grösster Wunsch noch vor dem Jahresende erfüllt und das intensive Training hat sich ausgezahlt.

Liv zeigte am Sonntagmittag eine souveräne Leistung in ihrer Kür. Die Schiedsrichter wollten jedoch die nicht ganz sauber ausgeführte Kombi-Pirouette noch einmal in einer Wiederholung sehen. Dies meisterte Liv dann mit Bravour und sie durfte anschliessend überglücklich ihr Diplom entgegennehmen. Auch Trainerin Kathrin Bosch war sichtlich zufrieden.

Wir gratulieren Liv ganz herzlich zur tollen Leistung und freuen uns mit ihr.

Noe Riccardi besteht den Interbronzetest

Am vergangenen Samstag, 18. September, durfte Noe Riccardi zu ihrem ersten Kürtest von Swiss Ice Skating antreten. Die Nervosität war hoch, hatte sie doch zuvor noch nie vor einer externen Jury auf nicht heimischem Eis beweisen müssen, was sie kann.

Noe startete als erste in ihrer Kategorie und konnte sich trotz vorheriger Angespanntheit gut auf ihre Elemente fokussieren. Sie zeigte konzentriert, was sie bereits im Training intensiv gelernt und gefestigt hatte. Zum Schluss waren die Pirouetten an der Reihe. Souverän meisterte sie die Stand- und Sitzpirouette und konnte den Preisrichtern eine ausgezeichnete Darbietung abliefern. Bereits hier zeichnete sich ab, dass Noe den Test hervorragend gemeistert hatte.

Als Belohnung für den Einsatz und die tolle Leistung durfte Noe am Ende das Interbronze-Diplom entgegennehmen. Nun freut sie sich sehr darauf, in der kommenden Wintersaison mit unserem SEV-Team trainieren zu dürfen, um ihre Leistung und ihr Können im Eiskunstlaufen weiter auszubauen.

Wir gratulieren Noe ganz herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Freude auf dem Eis!

Nella Malacarne besteht Intersilber-Test

Nella Malacarne hat am 11. Juli in Bäretswil den Intersilber-Testsehr erfolgreich bestanden. Trotz schwierigen coronabedingten Voraussetzungen – mehrere Wochen ohne Training – meisterte Nella den Test mit Bravour.

Trainerin Kathrin Bosch zeigte sich dann auch stolz auf ihre Läuferin: «Ausser einem etwas unsauberen Ausgang beim zweiten Toeloop war die Kür fehlerfrei. Nella zeigte saubere Pirouetten auf sehr hohem Level und konnte trotz hoher Geschwindigkeit viel Gefühl und Lächeln reinlegen.»

nella-malacarne-intersilber2

Liv Knecht besteht Bronzetest

Nachdem der ursprünglich geplante SIS-Testtag im März leider der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, konnte Liv Knecht am Sonntag, 5. Juli 2020, ihren Bronzetest bei hochsommerlichem Wetter in der Eishalle Bäretswil antreten – selbstverständlich unter Berücksichtigung des Schutzkonzepts.

Die Trainingszeit nach dem Shutdown sowie die Sommer-Trainingswoche in Chur (geleitet von Kathrin Bosch) konnte Liv intensiv zur Vorbereitung nutzen. Somit konnte sie den Test trotz Nervosität mit gutem Gefühl angehen und das Bronze-Diplom nach Testabschluss stolz entgegennehmen. Nun kann sie sich entspannt der Vorbereitung der neuen Kür in der Bronzekategorie widmen.

Wir gratulieren unserer neuen Bronzeläuferin ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg in der kommenden Wettkampfsaison!