Kategorie-Archiv: Eislauf

Beiträge zur Sektion Eislauf

monitressen_nothelfer_2019

Monitressen wurden zu Nothelferinnen ausgebildet

Mitte September besuchten die fünf GEC-Monitressen, sowie Trainerin Kathrin Bosch den Nothelferkurs in Uzwil. Es wurden verschiedene Unfall- und Rettungsbeispiele geübt.

Die Monitressen haben sehr viel erfahren und sind nun bestens vorbereitet, falls ein Unfall auf dem Eis passieren sollte. Wir hoffen dennoch, dass dies möglichst wenig der Fall sein wird und wünschen allen eine unfallfreie Saison.

Verschiedene Unfall- und Rettungsbeispiele wurden geübt.
Verschiedene Unfall- und Rettungsbeispiele wurden geübt.
Die GEC-Monitressen nehmen viel neues Wissen mit aufs Eis.
Die GEC-Monitressen nehmen viel neues Notfall-Wissen mit aufs Eis.
eislauf_kinderkurs_2018_2019_header

Eislauf-Kinderkurs

eislauf_kinderkurs_2019_2020

Wo und wann
Kunsteisbahn Buchholz, Glarus
jeweils Dienstag von 16.30 bis 17.30 Uhr (während den Schulferien findet kein Kurs statt).

Start 24. September 2019, bis Saisonende (Ende Februar 2020)

Kosten
pauschal 100.- zwei Schnupperlektionen kostenlos

Anmeldung

TK Chefin Eislauf
Jacqueline Piccinelli
079 261 43 05
Konzentrierte und zufriedene Gesichter der GEC-Kader-Läuferinnen beim Off-Ice-Training in Chur.

Intensiv-Trainingswoche für das Eiskunstlaufkader

Obwohl der Winter für die meisten noch in weiter Ferne liegt, gönnen sich die Eiskunstläuferinnen des GEC-Kaders keine längeren Pausen und trainieren auch bei sommerlichen Temperaturen fleissig für die kommende Winter- und Wettkampfsaison.

In der letzten Schulferienwoche im August fand in der Eishalle in Chur eine gut besuchte Intensiv-Trainingswoche für die Kader-Läuferinnen statt, welche vom TK Eislauf organisiert und von der Trainerin Kathrin Bosch mit viel Engagement geleitet worden ist. Neben Off-Ice-Training mit Übungen für Dehnbarkeit, Kraft und Ausdauer fokussierte man sich natürlich vor allem auf das Training auf dem Eis, wo Sprünge und Pirouetten geübt und die Wettkampfküren einstudiert und perfektioniert werden konnten, damit die Läuferinnen gut vorbereitet in die kommende Wintersaison starten können.

Trotz mehrerer Jahre Altersunterschied von der jüngsten bis zur ältesten Läuferin hat das Eislauf-Kader einen tollen Gruppenzusammenhalt und ist jeweils gemeinsam mit dem Zug nach Chur zu den Trainingseinheiten angereist. Wenn nach den absolvierten Trainingsstunden noch genügend Energie vorhanden war, genossen die Läuferinnen etwas gemeinsame Freizeit bei einem Badi-Besuch oder einem Shopping-Ausflug in der Churer Altstadt.

Der Club, die Trainerin und auch die Läuferinnen blicken auf eine erfolgreiche Intensivwoche zurück und freuen sich bereits jetzt auf die Ende September beginnende Eis-Saison in Glarus.

Am Dienstag, 24. September 2019, von 16.30 bis 17.30 Uhr, findet das Schnupper-Training für unseren Eiskunstlauf-Beginners-Kurs statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Es gibt alters- und leistungmässig keine Mindestanforderungen. Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmende und stehen bei Fragen per E-Mail unter tkeislauf@glarner-gl.ch oder Telefon 079 261 43 05 (Jacqueline Piccinelli) zur Verfügung.

monitressen_chur_2019

GEC Monitressen werden in Chur ausgebildet

Die Garner Monitressen geniessen zur Zeit in Chur mit Christa Andersson eine Ausbildung/Schulung. In mehreren Trainings werden sie für das Monitressen-Training in Glarus instruiert.

GEC Monitressen

  • Nadine Boselli
  • Julia Cabula
  • Nella Malacarne
  • Mara Piccinelli
  • Eliesa Hasani

Die 5 Mädchen werden ab der Saison 2020 mit GEC-Trainerin Kathrin Bosch das Training ab Beginners bis 4 Stern leiten.

eislauf_oev_2019_wettkampfkader

Resultate OEV Meisterschaft 2019

Der Glarner EC kann auf einen sehr gelungenen Wettkampf zurückblicken, herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie allen Helfern. Die offizielle Resultatübersicht findet man unter folgendem Link:

→ Resultate OEV Meisterschaft 2019

Neuer OEV Meister 2019 wurde Cristian Murer vom Eislaufclub Rapperswil-Jona mit hervorragenden 54.18 Punkten.

Neue OEV Meisterin 2019 wurde Fiona Schumacher, ebenfalls vom von ECRJ, mit 81.32 Punkten. Ganz herzliche Gratulation!


Aus Glarner Sicht war es ein sehr erfolgreicher Wettkampf. Es gab mehrere Siege, verschiedene Topklassierungen, sowie persönliche Bestleistungen:

In der Kategorie 3. Stern jüngere holte Liv Knecht mit 15.17 Punkte den Sieg in einem Feld von 10 Läuferinnen.

Una Cetejovic belegte Rang 10 von 12 Läuferinnen in der Kategorie Interbronze, mit 14.78 Punkten.

In der Kategorie Bronze jüngere wurde Mara Piccinelli 8. (20.92 Punkten) und Eliesa Hasani 10. (16.86 Punkte).

Mit 24.25 Punkten belegte Nella Malacarne in der Kategorie Bronze mittlere den guten 5. Rang von 8 Läuferinnen. 

Unter den 6 Läuferinnen der Kategorie Bronze ältere wurde Irina Kobelt mit 20.82 Punkten 4. und Julia Cabula 5. mit 20.26 Punkten.

Nadine Boselli musste sich in der Kategorie Intersilber ihrer einzigen Konkurrentin geschlagen geben und wurde 2. mit 27.74 Punkten.

In der Kategorie Intersilber Herren trat nur Maxim Kobelt an und belegte somit Rang 1 mit 37.33 Punkten.

Sarina Hagmann zeigte in der Kategorie Mixed Age eine tolle Leistung und lief mit 57.08 Punkten auf Platz 1.


Weiter wurden die Glarner Vereinsmeister gekürt. Neue Vereinsmeisterin ist Sarina Hagmann. Rang 2 ging an Nadine Boselli und Rang 3 an Nella Malacarne.

Bei den Herren wurde Maxim Kobelt als einziger Mann Vereinsmeister.

Die Organisatorinnen sind mit der Durchführung der OEV Meisterschaft sehr zufrieden. Obwohl es krankheitsbedingt viele Abmeldungen gab.

Der Siegerehrung verliehen die kleinen Helferinnen des GEC eine persönliche Note: Mit Schlitten holten die Mädchen die Glarner Bergkristalle aufs Eis. Dabei trugen die einen Mädchen Trachten, andere tolle Röcke und Glarnertüechli.

Nochmals herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der OEV Meisterschaft in Glarus beigetragen haben.

eislauf_oev_2019_resultate

→ Weitere Fotos

oev_vorbereitung

Wettkampfvorbereitung OEV

Die Glarner Läuferinnen freuen sich sehr auf den bevorstehenden Heimwettkampf am kommenden Samstag 23. Februar. Die Vorbereitungen und Trainings laufen auf Hochtouren.

Wer die Läuferinnen des GEC am Samstag unterstützen will, kann dies ab 07.30 Uhr in der GLKB Arena tun. Weitere Infos zur Ostschweizer Verbands Meisterschaft finden sie unter folgendem Link:

OEV Meisterschaft 2019

oev_2019_flyer

eislauf_pizokel_cup_2019_3

Mit viel Freude beim Pizokel Cup 2019

Von sechs gemeldeten GEC-Läuferinnen konnten beim Pizokel Cup in Chur leider nur deren drei antreten, da die anderen drei krank oder verletzt passen mussten. Die drei startenden Mädchen liefen alle in der Kategorie Bronze und hatten auf und neben dem Eis grossen Spass.

In der Kategorie Bronze jüngere lief Mara Piccinelli auf den 8. Platz. Bei den älteren holte sich Nella Malacarne mit einer starken Leistung den Sieg. Esperanza Marx belegte dahinter Platz 6.

Trainerin Kathrin Bosch bekam zum Dank von den Läuferinnen und den mitgereisten Fans ein «Dankeschön-Tänzchen» – der Spass gehört beim Eiskunstlauf definitiv dazu.

→ Resultate Pizokel Cup 2019

Freudentanz: Der Spass kommt auch bei Wettkämpfen nicht zu kurz.
Freudentanz: Der Spass kommt auch bei Wettkämpfen nicht zu kurz.

 

Tolle Resultate dürfen ruhig auch gefeiert werden.
Nellas Sieg wird gefeiert.

oev_2019_header

OEV Meisterschaft 2019

Resultate
Offizielle Resultatübersicht

Fotos
→ Impressionen OEV MEisterschaft 2019


Zeitplan
Offizieller Zeitplan (aktualisiert am 17.02.2019)


Datum
Samstag, 23. Februar 2019

Austragungsort
GLKB Arena, Buchholzstrasse 65, 8750 Glarus

Organisator
Glarner Eislaufclub

Teilnehmer
Mitglieder des OEV und geladene Vereine


Kategorien

Klasse 7b
nur OEV-Mitglieder mit Stern-Test 3
2 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 7a
nur OEV-Mitglieder mit Stern-Test 4
2 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 6
6. Kürtest, Interbronze
2,5 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 5
5. Kürtest, Bronze
3 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 4
4. Kürtest, Intersilber Damen
3 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 4
4. Kürtest, Intersilber Herren
3 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 3B
3. Kürtest, Silber B Damen
3 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 3B
3. Kürtest, Silber B Herren
3 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 3A
3. Kürtest, Silber A Damen
3,5 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Klasse 3A
3. Kürtest, Silber A Herren
3,5 Min. (gem. Technischen Bedingungen für Breitensportwettkämpfe im ISU Judging System, 2018/2019)

Mini, Jugend, Nachwuchs, Junioren, Senioren und Elite SEV
gem. SEV Reglementen

Mädchen und Knaben werden in den Klassen 7-3 gemeinsam gewertet. Der Veranstalter behält sich vor, bei Bedarf Kategorien in Altersklassen einzuteilen oder Kategorien zusammenzulegen. Stichtag des Tests: 30. November 2018


Wertung
ISU-Wertungssystem

Musik
Nur Audio-CDs, keine CDs im MP3-Format, keine Mini Disc, keine Musikkassetten.

Lizenzen
Alle Läufer ab Interbronze müssen im Besitz einer gültigen Lizenz sein.

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Anmeldungen
Die Anmeldungen und PPCS (in Druckschrift) sind bis am 22. Dezember 2018 (Datum des Poststempels) schriftlich oder elektronisch zu richten an:
Jacqueline Piccinelli
Rastenhoschet 11
8752 Näfels
jacqueline.p@bluewin.ch

Aufgrund begrenzter Eiszeiten ist die Teilnehmerzahl auf 100 Läuferinnen bzw. Läufer limitiert. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Posteingangs berücksichtigt. Der Veranstalter behält sich vor, Athleten des OEV-Kaders Priorität zu gewähren.

Ausländer sind gemäss Swiss Ice Skating Reglement 1.3.4.1 zu dieser Meisterschaft zugelassen (siehe Technische Reglemente auf der Swiss Ice Skating-Homepage). Eine Aufenthaltsbewilligung ist zwingend.

Anmeldeschluss: 22. Dezember 2018
Nachmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Startgebühren
CHF 80.00 pro auswärtige/n LäuferIn
CHF 40.00 pro OEV-Läuferin (Verband übernimmt die Hälfte des Startgeldes)

Die Startgebühren sind bis am 22. Dezember 2018 durch den Club auf folgendes Konto zu überweisen:

Glarner Eislaufclub, Postfach 307, 8750 Glarus
IBAN Nr. CH 20 0077 3801 0342 2060 6
Vermerk «OEV Meisterschaft 2019»

Startgebühren werden keine zurückerstattet.

KantonalmeisterIn
Offen für alle TeilnehmerInnen eines OEV-Mitgliedsclubs (Lizenz). Massgebend für den Gewinn des Titels ist die höchste Punktezahl, unabhängig der Kategorie.

Preise
Alle Teilnehmer erhalten eine Medaille, der Kantonalmeister und die Kantonalmeisterin einen Wanderpokal.

Fotos/Videos
Fotos des Wettkampfes werden auf der Website des OEV und des Glarner Eislaufclubs veröffentlicht. Sollten Eltern damit nicht einverstanden sein, dass Ihr Kind auf einem Foto/Video erkennbar sein wird, bitten wir um vorherige Mitteilung an den Veranstalter.

Zeitplan
Wird den angemeldeten Clubs etwa 1 Woche vor dem Wettkampf zugestellt.
Die Startlisten und der genaue Zeitplan werden zudem auf der Webseite des Glarner Eislaufclubs unter www.glarner-ec.ch publiziert.


Auskunft
Erteilt Ihnen gerne:
Jacqueline Piccinelli
079 261 43 05
jacqueline.p@bluewin.ch


oev_2019_flyer