Kategorie-Archiv: U13

Beiträge zur U13-Mannschaft

spielplan_teaser

Eishockey-Spielpläne online

Die Spielpläne sämtlicher Meisterschaftspartien sind aufgeschaltet und können auf eure Smartphones importiert werden (Download-Link jeweils zuunterst auf dem Spielplan).

Spielplan 1. Mannschaft
Spielplan U20
Spielplan U17
Spielplan U15
Spielplan U13-Top
Spielplan U13-A
Spielplan U11 I
Spielplan U11 II
Spielplan U9 I
Spielplan U9 II
Spielplan Senioren
Spielplan Plauschmannschaft

Mixed-Team Glarner EC/SCRJ Lakersbeim OEV Kantonal Cup 2019 in Widnau.

Mixed-Team GEC/SCRJ belegt 2. Platz am OEV Kantonal Cup

Am Wochenende vom 16. und 17. März fand in Windau der Kantonal Cup des Ostschweizer Eissport Verbands (OEV) statt. Dieses Turnier ist gleichzeitig das Selektionsturnier für die U14 Regionalauswahl des OEV, welcher die Kantone St. Gallen, beide Appenzell und Glarus angeschlossen sind. Es messen sich an diesem Turnier also die besten Moskitospieler dieser vier Kantone. Der Glarner EC stellte wie im Vorjahr, in welchem der Cup eher überraschend gewonnen wurde, eine gemischte Mannschaft zusammen mit den SCRJ Lakers, welche unter ihrem Namen auch noch eine Mannschaft stellten. Damit sich die Spieler vor dem Turnier kennenlernen konnten, wurde im Vorfeld ein gemeinsames Training in Glarus durchgeführt.

Insgesamt nahmen sechs Teams am Turnier teil. Jedes Team bestritt am Samstag zwei Gruppenspiele à je 2×15 Minuten, am Sonntag folgten dann die K.O.-Runde und die Finalspiele. Das Mixed-Team GEC/SCRJ Lakers startete sehr erfreulich ins Turnier und gewann die Auftaktpartie gegen den HC Eisbären St. Gallen mit 11:0. Im zweiten Spiel gegen den EC Wil/Herisau waren die Jungs dann mehr gefordert und mussten nach einem 1:1 der regulären Spielzeit ins Penaltyschiessen. Das Mixed-Team zeigte die stärkeren Nerven und gewann auch die zweite Partie. Somit war der Gruppensieg gesichert.

Am Sonntag spielte das inzwischen zu einer verschworenen Truppe zusammengewachsene Mixed-Team gegen den EHC Uzwil um den Finaleinzug. Nach einem 0:1 Rückstand konnte das Spiel in der zweiten Hälfte gewendet und mit 3:1 gewonnen werden. Im Finalspiel traf man dann auf die Moskito-Top-Mannschaft der SCRJ Lakers, welche bis zum Finaleinzug alle Spiele klar gewonnen hatte und dabei keinen einzigen Gegentreffen zuliess. Das Mixed-Team war also nochmals so richtig gefordert, aber auch hochmotiviert! In einer hochstehen Partie, schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Die SCRJ Lakers führten nach der ersten Hälfte mit 0:2, wobei auch das Mixed-Team zu seinen Chancen kam, welche aber entweder vom starken gegnerischen Torhüter oder dem Torgehäuse pariert wurden. In der zweiten Hälfte gelang dem Mixed-Team der Anschlusstreffer und beinahe hätte es noch zum Ausgleich gereicht. Das Spiel endete mit 1:2 und das Mixed-Team belegte den tollen 2. Rang! Sehr erfreulich war einmal mehr die gelebte Zusammenarbeit der Partnervereine Glarner EC und SCRJ Lakers. Es war nicht entscheidend, mit welchem Trikot gespielt wurde. Die Jungs wollten einfach als Team und als Einzelspieler ihr bestes Hockey zeigen, was sie wahrlich getan haben!

Die Finalisten: Das Mixed-Team GEC/SCRJ und die Mannschaft der SCRj Lakers machten den Sieg beim OEV Kantonal Cup unter sich aus.
Die Finalisten: Das Mixed-Team GEC/SCRJ und die Mannschaft der SCRJ Lakers machten den Sieg beim OEV Kantonal Cup unter sich aus.

Resultate in der Übersicht:

Spiel 1: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. HC Eisbären St. Gallen 11:0
Spiel 2: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. EC Wil/Herisau 2:1 n.P.
Spiel 3: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. EHC Uzwil 3:1

Final: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. SCRJ Lakers 1:2


Rangliste:

  1. Platz SCRJ Lakers
  2. Platz Glarner EC/SCRJ Lakers
  3. Platz EHC Uzwil
  4. Platz SC Rheintal
  5. Platz EC Wil/Herisau
  6. Platz HC Eisbären St. Gallen

Team Glarner EC/SCRJ Lakers:

Torhüter: Timo Bürki, Hide Jeroenese

Verteidiger: Silas Schifferle, Jabo Schiesser, Tim Rubin, Jan Schmied

Stürmer: Levin Bruder, Luca Bolanz, Seya Gattolin, Andrin Kälin, Kimo Weiler, Elio Setz, Jeffrey Gschwend, Timon Kälin, Nils Lasen

Staff: Sandro Magni, Rolf Gschwend, Reto Schmied

widnau_2018_1

Von den Bambini bis zu den Senioren erfolgreiche Trainingslager absolviert

An den Wochenenden vom 31. August – 2. September sowie vom 14. – 16. September absolvierten alle Stufen des Glarner EC ihre Trainingscamps im Sportzentrum Widnau. Erstmal reisten mit den Bambini auch die kleinsten für einen Tag nach Widnau. Auf dem Programm standen zahlreiche Eiseinheiten, Trockentrainings und Theorien.

Torhüter Trainer Fabio Micheroli zeigt vor wie es geht. Foto: Sandro Magni.
Torhüter Trainer Fabio Micheroli zeigt vor wie es geht. Foto: Sandro Magni.

Insgesamt absolvierten 110 Spieler die Trainings, welcher durch 15 Trainer geplant und durchgeführt wurden. Die Trainingslager sind ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitungsphase. Nebst Technik-, Taktik- und Konditionstraining sind auch Teambildung, Kameradschaft und natürlich Spass wichtige Elemente.

Die Nachwuchs- wie auch die Aktivteams zeigten eine hohe Leistungsbereitschaft und konnten sich optimal auf die in rund zwei Wochen beginnende Meisterschaft vorbereiten.

spielplan_teaser

EISHOCKEY-SPIELPLÄNE ONLINE

Die Spielpläne sämtlicher Meisterschaftspartien sind aufgeschaltet und können auf eure Smartphones importiert werden (Download-Link jeweils zuunterst auf dem Spielplan).

Spielplan 1. Mannschaft
Spielplan Junioren
Spielplan Novizen
Spielplan Mini
Spielplan Moskito A
Spielplan Moskito B
Spielplan Piccolo
Spielplan Bambini I
Spielplan Bambini II
Spielplan Senioren
Spielplan Plauschmannschaft

moskito_oev_widnau_2018

Mixed Team GEC/SCRJ Lakers gewinnt den OEV Kantonal Cup

Am Wochenende vom 17. und 18. März fand in Widnau der Kantonal Cup des Ostschweizer Eissport Verbands (OEV) statt. Dieses Turnier ist gleichzeitig das Selektionsturnier für die U14 Regionalauswahl des OEV, welchem die Kantone St. Gallen, beide Appenzell und Glarus angeschlossen sind. Es messen sich an diesem Turnier also die besten Moskitospieler dieser vier Kantone. Der Glarner EC stellte eine gemischte Mannschaft zusammen mit den SCRJ Lakers, welche unter ihrem Namen auch noch eine Mannschaft stellten. Insgesamt nahmen sieben Teams am Turnier teil. Jedes Team bestritt sechs Spiele à je 2×15 Minuten.

Das Mixed Team GEC/SCRJ Lakers startete am Samstag sehr erfreulich ins Turnier und gewann die Auftaktpartie gegen den SC Rheintal mit 1:7. Das zweite Spiel gegen den HC Eisbären endete mit einem 9:0 Sieg für das Mixed Team. Am Sonntag spielte das inzwischen zu einer verschworenen Gruppe zusammengewachsene Mixed Team als erstes gegen den EC Wil/Herisau und war deutlich mehr gefordert. Trotzdem konnte das Spiel mit 0:1 gewonnen werden. Im Spiel zwei des Tages konnte man gegen den EHC Uzwil einen 2:0 Sieg feiern. Als nächstes wartete der Dornbirner EC auf die gemischte Truppe. Auch dieses Spiel konnte mit 3:1 gewonnen werden und so kam es, dass das letzte Spiel gegen die reine SCRJ Lakers Mannschaft über den Turniersieg entscheiden sollte.

moskito_oev_widnau_2018_2In einer lange ausgeglichenen und hochstehen Partie, schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Dank einer tollen Teamleistung, einigen wichtigen Saves der beiden Torhüter und einer Tempoverschärfung in der zweiten Hälfte, konnte das Spiel schlussendlich mit 0:3 gewonnen werden. Das Mixed Team wurde somit klarer Turniersieger ohne Punktverlust und mit einem hervorragenden Verhältnis von 25:2 Toren aus sechs Partien! Einziger Wehrmutstropfen war, dass sich ein Spieler des Teams drei Minuten vor Schluss noch so schwer verletzte, dass er ins Spital eingeliefert werden musste. Sehr erfreulich hingegen war einmal mehr die gelebte Zusammenarbeit der Partnervereine Glarner EC und SCRJ Lakers. Es war nicht entscheidend, mit welchem Trikot gespielt wurde. Die Jungs wollten einfach als Team und als Einzelspieler ihr bestes Hockey zeigen, was sie wahrlich getan haben!

moskito_oev_widnau_2018_3


  1. Resultate in der Übersicht
  • Spiel 1: SC Rheintal vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 1:7
  • Spiel 2: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. HC Eisbären 9:0
  • Spiel 3: EC Wil/Herisau vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:1
  • Spiel 4: EHC Uzwil vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:2
  • Spiel 5: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. Dornbirner EC 3:1
  • Spiel 6: SCRJ Lakers vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:3

Rangliste

  1. Platz Glarner EC/SCRJ Lakers
  2. Platz SCRJ Lakers
  3. Platz EC Wil/Herisau
  4. Platz EHC Uzwil
  5. Platz Dornbirner EC
  6. Platz SC Rheintal
  7. Platz HC Eisbären

Team Glarner EC/SCRJ Lakers:

Torhüter: Gian Laager, Infranco Vargas
Verteidiger: Matteo Magni, Florin Läubin, Ben Toller, Fabio Domig, Fion Hänseler, Matteo DiLisi

Stürmer: Nik Bürgi, Luca Bolanz, Moritz Kellenberger, Marc Diethelm, Aaron Ricklin, Justin Schuler, Simon Brander, Noah Kobel, Lukas Estermann

Staff: Richi Novak, Sandro Magni, Rolf Laager, Kilian Brander

 

trainermeeting_2017

Wertvolles Trainermeeting absolviert

Am Samstag 28. Oktober wurde zum Start der Eistrainings wiederum ein Trainermeeting absolviert. Ziel dieser Meetings ist es jeweils den Ausbildungsinhalt der verschiedenen Nachwuchsstufen abzugleichen und sicherzustellen, dass die Techniken von den Bambini bis zu den Junioren aufbauend gleich vermittelt werden.

trainermeeting_2017_2

Dieses Jahr wurde die „neue“ Schusstechnik schwergewichtig thematisiert und dafür konnte Lele Celio, Skills Coach des SIHF, gewonnen werden. Während drei Stunden brachte Lele den Trainern des Glarner EC in Theorie und Praxis auf sehr sympathische Art die Keypoints der Schusstechnik „aus dem Flex des Stockes“ näher. Ebenfalls konnten wir den Ausbildungschef der SCRJ Lakers, Richi Novak, als unseren Gast in der GLKB Arena begrüssen.

trainermeeting_2017_3

Die Trainer werden die nun gewonnen Erkenntnisse laufend in die Trainings einfliessen lassen und den GEC somit noch treffsicherer machen!

moskito_skillspark_2017

Saisonabschlussevent der Moskito im Skills Park

Am Sonntag, 11. Juni 2017 reisten die Moskitos des Glarner EC nach Winterthur in den Skills Park. Nach der Anreise mit dem Zug, stärkten wir uns mit einem leckeren Mittagessen, bevor es dann im Skills Park richtig zur Sache ging.

Mit Scooter, BMX, Skateboard oder einfach nur mit den Füssen, konnte jeder seine Skills auf den verschiedensten Anlagen dieser tollen zweistöckigen Halle ausprobieren. Nach rund 4.5 Stunden und einer Glacépause machten wir uns müde aber sichtlich glücklich wieder auf den Heimweg.

Wir danken allen Mannschaftskassensponsoren und Kuchenbäcker/innen für die tolle Unterstützung während der vergangenen Saison! Nur dank euch, war dieser tolle Abschlussevent überhaupt möglich!

Zur Fotogalerie

Sommertraining ab dem 15. Mai

Die Sommertrainings beginnen am Montag 15. Mai. Treffpunkt, Ausrüstung und Material werden durch die Trainer bekanntgegeben.

Hier alle Trainingszeiten im Überblick

Auch bei der Zusammensetzung des Trainerstaffs gibt es einige Neuerungen. Kontaktangaben der einzelnen Trainer findet man unter TK Eishockey

Eine spezielle Lösung konnte für Spieler im Novizen- und Juniorenalter gefunden werden: Spieler der Jahrgänge 1998-2002 werden eine gemeinsame Trainingsgruppe (ca. 30 Spieler) gemischt aus dem Glarner EC und SCRJ Lakers bilden. Für die Meisterschaft werden ein Team Novizen A unter den SCRJ Lakers und ein Team Junioren A unter dem Glarner EC gemeldet.

Für allfällige Fragen oder Unklarheiten steht der TK-Check zur Verfügung:

TK Chef Eishockey
Sandro Magni
079 312 79 11

Spielplanung: Ruedi Bernegger