Kategorie-Archiv: Club

Beiträge zum Clubgeschehen

Skateathon 2018

Am Sonntag, 4. November ühren wir unseren traditionellen Skateathon im Rahmen von GEC on Ice durch, welcher für den Nachwuchs eine grosse und sehr wichtige Einnahmequelle bedeutet. Der erwirtschafteten Beträg gehen vollumfänglich zu Gunsten des GEC-Nachwuches, Herzlichen Dank an alle Sponsoren für die Unterstützung!

Was muss ich tun?

  • Untenstehendes Laufblatt ausdrucken, Sponsoren sammeln, eintragen und bei GEC on Ice abgeben.
  • Auf dem Laufblatt nicht vergessen Mannschaft, sowie den Vor- und Nachname des Läufers einzutragen.
  • Bambini und Piccolo laufen mit Schienbeinschoner, Handschuhen und Helm. Alle andern Läufer laufen im Matchleibchen und bequemen Kleider oder je nach Ansage des Coaches.

Die Teilnahme und das Sammeln für den Skateathon sind obligatorisch. Wer am 4. November abwesend ist, muss trotzdem sammeln.

Laufblatt


Zeitplan

Start

Laufzeit in Min.

Ende

Pause

Bambini

13.45

6

13.51

7

Piccolo

13.58

6

14.04

7

Moskito B

14.11

6

14.17

7

Moskito A

14.24

6

14.30

7

Eiskunstlauf

14.37

6

14.43

7

Mini

14.50

6

14.56

7

Novizen

15.03

6

15.09

6

Junioren

15.15

6

15.21

6

1. Mannschaft

15.27

6

15.33

6

Senioren

15.39

6

15.45

gec_on_ice_2018_flyer

 

gec_onice_header_2018

GEC on Ice wartet mit breitem Programm auf

Der kommende Sonntag, 4. November steht ganz im Zeichen des Nachwuchses für den Eishockey- und Eislaufsport. Mit GEC on Ice hält der Glarner Eislaufclub ein vollgepacktes Tagesprogramm mit verschiedensten Aktivitäten auf und neben dem Eis bereit.

Am Vormittag können Nachwuchshockeyaner im Rahmen des Swiss Ice Hockey Day mit den Profis der SCRJ Lakers trainieren → weitere Informationen. Am Nachmittag präsentieren die Glarner Eisläuferinnen und Eisläufer ihre Aufführung «Die vier Jahreszeiten». Dazwischen sammeln alle Klubmitglieder beim Skateathon kräftig Sponsorengelder für die Nachwuchsabteilung des GEC → weitere Informationen . Am Abend wird der Tag mit Meisterschaftsspielen der Moskito A, sowie der 3. Liga Mannschaft abgerundet.

gec_on_ice_2018_flyer

Auf dem Restaurantdach sorgt der GEC mit durchgehendem Grill- und Barbetrieb für die Verpflegung der Zuschauer. Wir freuen uns auf viele Gäste. Der Eintritt ist frei.

gec_on_ice00017

GEC on Ice: Neuer Name, neues Konzept

Text: Lisa Alvarez, Fotos: Ruedi Etter und Lisa Alvarez

Da dieses Jahr schon so einiges neu war, ist es fast logisch, dass auch das altbekannte Glarus on Ice einen neuen Anstrich erhielt. Und so wird aus dem Anlass kurzerhand GEC on Ice.

Viel Zeit zum Organisieren blieb nicht, da seit Saisonstart schon viel gelaufen ist. Doch Dank OK-Chef Ruedi Bernegger wurde der Anlass aber trotzdem ein voller Erfolg.

Neben dem Namen war auch der clubeigene Bar-/ Grillbetrieb auf der Terrasse neu, denn zum ersten Mal konnte der Glarner EC eine eigene Festwirtschaft betreiben.

gec_on_ice00016

Ab 8 Uhr herrschte auf der Anlage schon reger Betrieb. Die Organisatoren mit zahlreichen Helfern bauten die Festwirtschaft auf und die Eisläuferinnen probten fleissig und setzten sich dann zu ihrem alljährlichen Spagettiessen zusammen.

gec_on_ice00009

Ab 12 Uhr trudelten dann die ersten Gäste ein und um 13.15 Uhr startete der Anlass offiziell mit dem Bambini vs. Eltern Turnier. Wie jedes Jahr war es keine einfache Aufgabe all die Ausrüstungen für die Eltern zu besorgen, vor allem bei einer so zahlreichen Mannschaft wie den diesjährigen Bambini. An dieser Stelle also einen speziellen Dank an all jene, welche ihre Ausrüstung jedes Jahr an andere Eltern verleihen, das ist nicht selbstverständlich!

gec_on_ice00011

Auch wenn während dem Spiel jeder sein bestes gab und die Eltern die eine oder andere NICHT-verdiente Strafe kassierten, stand der Spass ganz klar im Vordergrund , zu gross ist das Staunen und der Stolz über das Können des jüngsten GEC-Teams.

gec_on_ice00025

 

Die Spiele endeten jeweils mit einem Sieg der Kindern und die Goalies sorgten mit ihren Eskapaden für den nötigen Showeffekt!

gec_on_ice00023

 

Nachdem der ersten Hockey-Showteil beendet war, durften die Eisläufer ihre diversen Küren zeigen. Neu war hier, dass man nicht wie gewohnt die Wettkampfküren zu sehen bekam. sondern dass sich die Läuferinnen und Läufer eigens zum Motto „Tänze und Lieder aus aller Welt“ passend, Küren und Outfits einfallen liessen. Die Weltreise startete in der Schweiz, ging über Frankreich, Belgien, Italien bis nach Afrika und Russland. Die Freude an dem abwechslungsreichen Programm stand nicht nur auf den Gesichtern der Läuferinnen und Läufer, sondern war auch bei den Zuschauern deutlich zu erkennen. Für das grosse Finale waren dann erstmals auch ein paar Hockeyspieler mit auf dem Eis, welche ohne Berührungsängste um die Mädchen herumrasten und sie zum Schluss noch emporhoben.

gec_on_ice_2017

Weiter ging es mit dem Showmatch zwischen Nachwuchstrainern und Novizen/ Junioren. Hier ging es schon ernster zu und her als noch beim Spiel gegen die Eltern. Und obwohl man sich natürlich freundschaftlich gegenüberstand, schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und die Zuschauer bekamen ein spannendes Spiel zu sehen. Schlussendlich konnten die Nachwuchstrainer als Sieger vom Platz gehen…

Abgerundet wurde das anspruchsvolle Programm mit zwei Meisterschaftsspielen, eines der Moskito A und ein weiteres des 3. Liga Teams.

Alles in allem war es ein sehr abwechslungsreicher Nachmittag und es gab sehr viel neues zu bestaunen. Die Organisatoren in allen Bereichen haben in kürzester Zeit, sehr viel auf die Beine gestellt und sich nicht gescheut, altbekanntes durch neues, frisches oder einfach anderes zu ersetzten. Wer an jenem Nachmittag im Buchholz war, konnte sich weder über die Darbietungen noch über Speis und Trank beklagen, denn für beides war ausreichend gesorgt. Der einzige Wehrmutstropfen war vielleicht die Besucherzahl… Es wären noch Würste und Glühwein für viele mehr vorhanden gewesen! Also in diesem Sinne freuen wir uns auf ein neues GEC on Ice im 2018, vielleicht mit ein bisschen mehr Werbung, denn der Anlass ist auf jeden Fall einen längeren Besuch wert!


gec_on_ice00022 gec_on_ice00021 gec_on_ice00020 gec_on_ice00019 gec_on_ice00017 gec_on_ice00014 gec_on_ice00013 gec_on_ice00008 gec_on_ice00007 gec_on_ice00006 gec_on_ice00005 gec_on_ice00004 gec_on_ice00003 gec_on_ice00002 gec_on_ice00001

gec_on_ice00027 gec_on_ice00024 gec_on_ice00018 gec_on_ice00011

gec_on_ice_2017

GEC on Ice: Fortschritte in allen Sparten

Text & Fotos von Ruedi Etter

Der jüngste GEC-Nachwuchs, die Bambinis, spielte vor zahlreich erschienenen Zuschauern gegen seine Eltern und zeigte dabei, dass bereits  die Kleinsten mit Stock und Puck richtig gut umgehen können. Jedenfalls hatten die Eltern meist das Nachsehen, wenn ihre Sprösslinge mit dem Puck gegen das Tor loszogen, auch wenn es dabei eher ums Spielen mit- als gegeneinander ging.

Ernsthafter ging es dann bei den übrigen Spielen zu und her, als die Trainer gegen ihre Schützlinge, die Moskitos gegen ZSC Lions und das erste Team gegen Engelberg-Titlis spielten. Dass Eishockey bei den Jungen beliebt ist, zeigte sich deutlich.

Auch Eiskunstlauf ist „in“

Freude bereiteten unsere Eiskunstläuferinnen, von den Jüngsten bis zu den Älteren.  Zora Largo, Sarina Hagmann und Ejnie van der Geest bestätigten als Bestklassierte der Nachwuchsgruppe des GEC ihre erneuten Fortschritte. Aber auch alle anderen jungen Eissternchen zeigten gut choreographierte Gruppen- und Einzelvorführungen. Dabei fiel auf, dass das Niveau gegenüber dem Vorjahr erneut gestiegen ist. Maxim Kobelt zeigte zusammen mit seiner Partnerin aus Widnau erstmals eine Kür in der Sparte Eistanz, für Glarus etwas ganz Besonderes.


gec_on_ice_2017_2 gec_on_ice_2017_3 gec_on_ice_2017_4 gec_on_ice_2017_5 gec_on_ice_2017_6 gec_on_ice_2017_7 gec_on_ice_2017_8 gec_on_ice_2017_9

Foto: Ruedi Etter
Fotos: Ruedi Etter
geconice_2017_header

GEC on Ice

Am Samstag 9. Dezember lädt der Glarner EC zu einem Show-Programm «GEC on Ice» im Buchholz ein. Der Verein präsentiert sich und seine vielen Facetten.

Zum Auftakt führen die Glarner Bambini ihre Eltern aufs Glatteis. Beim Showmatch ab 13.15 Uhr ist beste Unterhaltung garantiert.

Um 14.15 Uhr zeigen Eisläuferinnen und -läufer verschiedenster Altersstufen mit «Tänze und Lieder aus aller Welt» ihr Können.

Ab 15.30 Uhr treten die Glarner Novizen/Junioren in einem weiteren Showmatch gegen die GEC-Nachwuchstrainer an.

Den Abschluss machen zwei Meisterschaftsspiele. Die Moskito A empfangen die ZSC Lions um 17 Uhr und die 1. Mannschaft trifft um 19.45 Uhr auf den EHC Engelberg-Titlis.

Auf dem Restaurantdach sorgt der GEC mit durchgehendem Grill- und Barbetrieb für die Verpflegung der Zuschauer. Wir freuen uns auf viele Gäste. Der Eintritt ist frei!

geconice_2017_flyer

sihd_2017_header

Swiss Ice Hockey Day: „Kleine Helden – Grosse Stars“

Nach den letztjährigen Erfolgen, wird es auch dieses Jahr wieder einen Swiss Ice Hockey Day geben. Die sechste Austragung des nationalen Eishockeytags findet am Sonntag, 5. November 2017, statt. Der diesjährige Swiss Ice Hockey Day bildet zugleich den Startevent zum Eröffnungsfest der neuen GLKB Arena!

Speziell für diesen Tag wurde von Swiss Ice Hockey ein Baukastensystem entwickelt, welches allen Eisbahnen und Eishockeyclubs in der Schweiz kostenlos zur Verfügung steht.

Der nationale Eishockeytag richtet sich in erster Linie an nichtlizenzierte Knaben und Mädchen im Alter von vier bis zwölf Jahren, welche noch nie in Kontakt mit Eishockey gekommen sind. Auch Knaben und Mädchen der Erfassungsstufen „Bambini“ und „Piccolo“ können ebenfalls am Swiss Ice Hockey Day teilnehmen. Oberstes Ziel ist es, die Begeisterung und Freude fürs Eishockeyspielen unter den Teilnehmern zu wecken. Der Event startet um 09.00 Uhr in der neuen GLKB Arena in Glarus und dauert bis 12.00 Uhr.

Programm

ZEIT

AKTIVITÄT ON ICE

AKTIVITÄT OFF ICE

08.30

Empfang der NL Spieler und Schiedsrichter

08.30 – 09.00

Aufbau der Stationen gem. Vorlage

Aufbau Infrastruktur (Infostand, Erfassung und Materialausgabe, Autogrammtisch

09.00 – 09.15

Begrüssung und Vorstellung NL Spieler und Schiedsrichter
Ablauf erklären.

09.15 – 10.15

Stationen (aufgeteilt in Einsteiger und Fortgeschrittene).
Wechsel alle 5‘ mittels Pfiff durch Schiedsrichter

Erfassung Spieler, Materialabgabe, Give Aways Infostand Glarner EC
Infostand Schiri-Team Obersee

10.15 – 10.30

Stationen abbauen und einrichten für Turnier

10.30 – 11.15

Turnier (3x quer aufgeteilt in Einsteiger und Fortgeschrittene)

11.15 – 11.20

Gruppenfoto SIHD auf dem Eis

11.20 – 12.00

Abbau on ice

Autogramme mit NL Spieler und Schiedsrichter

12.00 – 12.30

Abbau Infrastruktur off ice

Auch dieses Jahr werden wiederum zahlreiche Hockey-Cracks aus der National League anwesend sein. Sven Berger, Corsin Casutt, Steve Mason, Fabian Brem, Kevin Liechti, Thomas Büsser, Frederic Iglesias, Gianluca Zanzi (alle SCRJ Lakers) werden alle teilnehmenden Knaben und Mädchen auf dem Eisfeld persönlich unterstützen! Natürlich sind auch Autogramme und Fotos mit den Hockey-Professionals möglich.

Ausrüstung
Alle Teilnehmer müssen einen persönlichen Helm (empfehlenswert Hockeyhelm mit Visier/Gitter oder Velohelm/Skihelm) und Handschuhe mitbringen. Diese Ausrüstungsgegenstände sind für die Teilnahme am Swiss Ice Hockey Day obligatorisch. Zusätzlich sind Ellenbogen- und Knieschoner empfehlenswert. Eine begrenzte Anzahl von Eishockeystöcken steht zur Verfügung.

Der Glarner EC freut sich auf möglichst viele Knaben und Mädchen, Besucher sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos.


Weitere Informationen zum Swiss Ice Hockey Day sind unter www.swissicehockeyday.ch ersichtlich.

 

sihd_2017_flyer

trainermeeting_2017

Wertvolles Trainermeeting absolviert

Am Samstag 28. Oktober wurde zum Start der Eistrainings wiederum ein Trainermeeting absolviert. Ziel dieser Meetings ist es jeweils den Ausbildungsinhalt der verschiedenen Nachwuchsstufen abzugleichen und sicherzustellen, dass die Techniken von den Bambini bis zu den Junioren aufbauend gleich vermittelt werden.

trainermeeting_2017_2

Dieses Jahr wurde die „neue“ Schusstechnik schwergewichtig thematisiert und dafür konnte Lele Celio, Skills Coach des SIHF, gewonnen werden. Während drei Stunden brachte Lele den Trainern des Glarner EC in Theorie und Praxis auf sehr sympathische Art die Keypoints der Schusstechnik „aus dem Flex des Stockes“ näher. Ebenfalls konnten wir den Ausbildungschef der SCRJ Lakers, Richi Novak, als unseren Gast in der GLKB Arena begrüssen.

trainermeeting_2017_3

Die Trainer werden die nun gewonnen Erkenntnisse laufend in die Trainings einfliessen lassen und den GEC somit noch treffsicherer machen!

glkb_arena_eroeffnung

Eröffnung GLKB Arena Buchholz

Das Projekt „Überdachung GLKB Arena“ befindet sich auf der Zielgeraden. Noch flitzen die Handwerker auf der Anlage herum, doch bald sollen diese durch Eisprinzessinnen und Hockeycracks ersetzt werden.

Am Sonntag 05. November findet die Offizielle Eröffnung der Neuen GLKB Arena statt. Hier das Programm:

club_eroeffnungsprogramm_glkb_arena