u13-uzwil-2019

U13-Doppelrunde endet mit 2 Siegen und einem gebrochenen Knöchel

Am vergangenen Samstag gastierte der EHC Montafon aus Österreich in der GLKB Arena. Aufgrund der Doppel-Runde wurden auf der Seite der Glarner erstmals in dieser Saison 4 U11-Spieler ins Kader integriert. Die ‚Jungen‘ haben ihr erstes Spiel übers ganze Feld mit bravour absolviert, einer von ihnen fand sich am Ende mit einer Vorlage gar auf dem Matchblatt wieder. Aber der Reihe nach.

Text & Foto: Marc Stüssi

Im ersten Drittel ging die U13-A des GEC durch 2 frühe Tore in der fünften und neunten Minute in Führung, wobei auch die Gäste aus dem Montafon ihre Chancen hatten. Mit der 2:0 Führung im Rücken zeigten die Glarner im Mittelabschnitt einen wahren Steigerungslauf und entschieden das 2. Drittel mit 5:1 für sich. Dabei konnten sich 2 Spieler zum ersten Mal in der laufenden Saison als Torschützen feiern lassen. Voll motiviert gings dann ins Schlussdrittel, in welchem sich der Glarner Assistenz-Kapitän ohne Einwirkung des Gegners den Fuss verdreht hatte und in der Garderobe verschwand. Die daraus entstandene Aufregung und mit leicht umgestellten Linien führten dazu, dass die Glarner im Schlussdrittel bloss noch 1 Tor zustande brachten. So endete eine durchaus ansprechende und überaus fair geführte Partie mit dem verdienten Score von 8:1 Toren zu Gunsten des GEC.

Sieg dank Penalties gegen Uzwil

Am Sonntag, knappe drei Stunden vor dem Cup-Highlight der 1. Mannschaft standen sich die U13-Top Junioren und der EHC Uzwil gegenüber. Auf dieser Stufe wird jeweils vor dem Start des Spiels ein Penalty-Schiessen ausgetragen, welches die Glarner mit 3:2 für sich entscheiden konnten. In einem hart umkäpften und teilweise ruppigen Spiel konnte keines der beiden Teams dem Gegner davonziehen. Obwohl die Glarner gefühlt mehr Schüsse aufs gegenerische Tor abgaben und phasenweise überlegen agierten, konnte keines der 3 Drittel gewonnen werden. So endete die Partie nach 60 Minuten 3:3 (1:1 / 0:0 / 2:2) und die Glarner gingen dank dem gewonnen Penalty-Schiessen als Sieger vom Eis.


Die nächsten Doppelrunde findet bereits nächstes Wochenende statt:

Sa. 16. Novemeber: Pikes EHC Oberthurgau – Glarner EC (U13-Top)
So. 17. November: SC Weinfelden – Glarner EC (U13-A)