moskito_oev_widnau_2018

Mixed Team GEC/SCRJ Lakers gewinnt den OEV Kantonal Cup

Am Wochenende vom 17. und 18. März fand in Widnau der Kantonal Cup des Ostschweizer Eissport Verbands (OEV) statt. Dieses Turnier ist gleichzeitig das Selektionsturnier für die U14 Regionalauswahl des OEV, welchem die Kantone St. Gallen, beide Appenzell und Glarus angeschlossen sind. Es messen sich an diesem Turnier also die besten Moskitospieler dieser vier Kantone. Der Glarner EC stellte eine gemischte Mannschaft zusammen mit den SCRJ Lakers, welche unter ihrem Namen auch noch eine Mannschaft stellten. Insgesamt nahmen sieben Teams am Turnier teil. Jedes Team bestritt sechs Spiele à je 2×15 Minuten.

Das Mixed Team GEC/SCRJ Lakers startete am Samstag sehr erfreulich ins Turnier und gewann die Auftaktpartie gegen den SC Rheintal mit 1:7. Das zweite Spiel gegen den HC Eisbären endete mit einem 9:0 Sieg für das Mixed Team. Am Sonntag spielte das inzwischen zu einer verschworenen Gruppe zusammengewachsene Mixed Team als erstes gegen den EC Wil/Herisau und war deutlich mehr gefordert. Trotzdem konnte das Spiel mit 0:1 gewonnen werden. Im Spiel zwei des Tages konnte man gegen den EHC Uzwil einen 2:0 Sieg feiern. Als nächstes wartete der Dornbirner EC auf die gemischte Truppe. Auch dieses Spiel konnte mit 3:1 gewonnen werden und so kam es, dass das letzte Spiel gegen die reine SCRJ Lakers Mannschaft über den Turniersieg entscheiden sollte.

moskito_oev_widnau_2018_2In einer lange ausgeglichenen und hochstehen Partie, schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Dank einer tollen Teamleistung, einigen wichtigen Saves der beiden Torhüter und einer Tempoverschärfung in der zweiten Hälfte, konnte das Spiel schlussendlich mit 0:3 gewonnen werden. Das Mixed Team wurde somit klarer Turniersieger ohne Punktverlust und mit einem hervorragenden Verhältnis von 25:2 Toren aus sechs Partien! Einziger Wehrmutstropfen war, dass sich ein Spieler des Teams drei Minuten vor Schluss noch so schwer verletzte, dass er ins Spital eingeliefert werden musste. Sehr erfreulich hingegen war einmal mehr die gelebte Zusammenarbeit der Partnervereine Glarner EC und SCRJ Lakers. Es war nicht entscheidend, mit welchem Trikot gespielt wurde. Die Jungs wollten einfach als Team und als Einzelspieler ihr bestes Hockey zeigen, was sie wahrlich getan haben!

moskito_oev_widnau_2018_3


  1. Resultate in der Übersicht
  • Spiel 1: SC Rheintal vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 1:7
  • Spiel 2: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. HC Eisbären 9:0
  • Spiel 3: EC Wil/Herisau vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:1
  • Spiel 4: EHC Uzwil vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:2
  • Spiel 5: Glarner EC/SCRJ Lakers vs. Dornbirner EC 3:1
  • Spiel 6: SCRJ Lakers vs. Glarner EC/SCRJ Lakers 0:3

Rangliste

  1. Platz Glarner EC/SCRJ Lakers
  2. Platz SCRJ Lakers
  3. Platz EC Wil/Herisau
  4. Platz EHC Uzwil
  5. Platz Dornbirner EC
  6. Platz SC Rheintal
  7. Platz HC Eisbären

Team Glarner EC/SCRJ Lakers:

Torhüter: Gian Laager, Infranco Vargas
Verteidiger: Matteo Magni, Florin Läubin, Ben Toller, Fabio Domig, Fion Hänseler, Matteo DiLisi

Stürmer: Nik Bürgi, Luca Bolanz, Moritz Kellenberger, Marc Diethelm, Aaron Ricklin, Justin Schuler, Simon Brander, Noah Kobel, Lukas Estermann

Staff: Richi Novak, Sandro Magni, Rolf Laager, Kilian Brander