mini_schaffhausen_2017_3

Minis siegen in Schaffhausen deutlich 

Von Beat Stüssi

Mit einem klaren 1 :12 Sieg gegen den EHC Schaffhausen bleiben die jungen Glarner in der Meisterschaft weiterhin ungeschlagen.

Die GEC-Minis im Angriff. Foto: Beat Stüssi
Die GEC-Minis im Angriff. Foto: Beat Stüssi

Was für ein Unterschied zum letzten Freundschaftsspiel! Mit einer kompakten Mannschaftsleistung holten sich die Minis diesen Sieg. Mit Zusammenspiel, Forechecken und einem soliden Abwehrverhalten machten die Glarner den Schaffhausern das Leben schwer.

Sehenswert war das 3. Tor der Glarner. Mit tollen Zuspielen nahmen Seraphin Ramhapp, Noah Blumer und der Torschütze Tomas Valkering die Schaffhauser Abwehr auseinander. Auch Jan Isenring und Nils Kellenberger reihten sich mit ihren ersten Meisterschaftstoren in die Torschützenliste ein und Jim Baumgartner gelang sogar ein Hattrick. Spielen die Minis weiterhin so auf, wird es auch für die kommenden Gegner schwer werden.

Timeout. Foto: Beat Stüssi
Timeout. Foto: Beat Stüssi

Nächstes Spiel: Samstag, 02.12.2017 um 17.00 Uhr in der GLKB Arena in Glarus.